Christlich Demokratische Union


Gemeindeverband Wiesenbach
 

Kommunal und Europawahl 2019

Der Gemeindeverband erarbeitet derzeit die Liste der Kandidaten für die anstehende Kommunal- und Kreistagswahl. Für die Europawahl wird aus dem Gemeindeverband niemand auf der Liste stehen.

Infos über die Kommunalwahl gibt es hier: Kommunalwahl Aktuell

Fristen und Termine sind hier ersichtlich: Termine Kommunalwahl


Hier geht es zu unserem Kreistagskandidaten

Hier geht es zu unserem Europawahl-Kandidaten


Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat:


Hannemann Wolfgang, Wertenbruch Elke, Grimm Michael, Conrath Stefanie (fehlt auf dem Bild), Karolus Michael, Werner Daniel,
Pfeiff Christian, Krauß Werner, Krauß Oliver, Oberreuter Olaf, Hoffner Thomas-Peter, Pommer Tim.










 

 

Download unserer Broschüre für die Kommunalwahl 2019 - unsere Ziele unsere Kandidaten

(Achtung: pdf- Format, einen entsprechendes Anzeigeprogramm finden Sie hier: Adobe Reader)

 

Platz 1: Wolfgang Hannemann,
Rentner

67 Jahre, lebt mit seiner Frau im Fliederweg und gehört 8 Jahre dem Gemeinderat an. Hier bringt er sein technisches Wissen zum Wohle der Gemeinde ein. Als Mitglied in mehreren Vereinen liegt ihm Kultur- & Sportförderung am Herzen, ebenso ist es ihm ein Anliegen, junge Menschen für ein Engagement im öffentlichen Leben zu motivieren.
Ein familienfreundliches Wiesenbach ist für den 3-fachen Papa & 4-fachen Opa wichtig.

 

Platz 2: Elke Wertenbruch,
selbstständige Floristin

49 Jahre, ist in der Tierhilfe aktiv, wohnt mit Lebensgefährte und Kindern in ihrem Wohn- und Geschäftshaus im Langenzeller Buckel. Als Gewerbetreibende würde sie sich besonders für Stärkung und Erhalt des örtlichen Gewerbes einsetzen. Die Verschönerung des Ortsbildes und der soziale Zusammenhalt im Ort liegen ihr besonders am Herzen.

Platz 3: Michael Grimm,
Polizeibeamter

58 Jahre, wohnt mit Ehefrau und zwei Kindern in der verkehrsgeplagten Bammentaler Straße. Seit fünf Jahren Mitglied im Gemeinderat. Er setzt sich weiterhin für die Förderung von Vereinen und Brauchtum und besonders für die Nachbarschaftshilfe ein. Erhaltung unserer Landschaft und Naturschutz sind weitere Schwerpunkte, wie auch die Weiter-entwicklung unserer Gemeinde.

Platz 4: Stefanie Conrath,
Hausfrau & Fitnesstrainerin/Übungsleiterin

33 Jahre, verheiratet und Mutter von drei Kindern, unterstützt ihren Mann Christopher bei seiner selbständigen Arbeit und ist als Fitnesstrainerin und Übungsleiterin sportlich sehr aktiv. Ausbau der Kinderbetreuung, Schaffung von Parkraum und Verkehrsberuhigung stehen ganz oben auf ihrer Schwerpunktliste.

Platz 5: Michael Karolus,
Dipl.-Betriebswirt FH

56 Jahre, verheiratet, Gemeinderatsmitglied, Mitglied im Musikverein und Jagdpächter in Wiesenbach. Er tritt ein für: Wirtschaftliches Handeln im vorhandenen Finanzrahmen; Ausbau des Angebots seniorengerechten Wohnens; Stärkung der Lebensbedingungen von Insekten und deutliche Erweiterung der Feuchtbiotope.

Platz 6: Daniel Werner,
Bankbetriebswirt (BankColleg),
Hauptgeschäftsstellenleiter Volksbank in Meckesheim

24 Jahre, wohnt mit seiner Familie in der Bammentaler Straße. Kassier bei der Feuerwehr, Vorstandsmitglied bei der CDU. Er möchte sich für einen nachhaltigen Gemeindehaushalt und einen lebendigen Ortskern einsetzen, ebenso für Bildung und Betreuungsangebote.

Platz 7: Christian Pfeiff,
Dipl.-Ing. (FH) Architekt, M.Sc. Bauingenieur

39 Jahre, ehrenamtlich bei der SG 05 engagiert und Vorsitzender des CDU Ortsverbandes, verheiratet, zwei Kinder und wohnt mit seiner Familie in der Seeklinge. Er würde für die weitere Entwicklung und Steigerung der ortsbaulichen, strukturellen und gewerblichen Attraktivität des Ortes, ebenso für eine nachhaltige und solide
Finanzpolitik der Gemeinde eintreten.

Platz 8: Werner Krauss,
Rentner

65 Jahre, nebenbei Pferdehalter, wohnt mit Ehefrau und Sohn in der Hauptstraße. Er engagiert sich stark im Reiterverein und ist Mitglied der Alterswehr der Feuerwehr. Als Ur-Wiesenbacher kennt er die Entwicklungen/Fehlentwicklungen des Ortes am besten. Deshalb will er sich besonders für die Erhaltung der ländlichen Struktur einsetzen.

Platz 9: Oliver Krauss,
Mechatroniker

25 Jahre, lebt mit seinen Eltern (die beide auch für die Wahl kandidieren) in der Hauptstraße. Er ist Mitglied im Reiterverein. Verkehrsberuhigung in der Ortsdurchfahrt, Sanierung der Straßen und Gehwege wären seine Themen für eine Gemeinderatstätigkeit, genauso wie Vereinsförderung und Ausbau des Datennetzes.

Platz 10: Olaf Oberreuther,
Einzelunternehmer graph. Industrie

51 Jahre, wohnt mit seiner Lebensgefährtin im Fliederweg, ist sportlich mit Skifahren, Tennis und Wandern unterwegs. Möchte sich für Gewerbebetriebe einsetzen und das Vereinsleben fördern. Außerdem liegt ihm die Kulturlandschaft sowie der Klima- und Naturschutz am Herzen. Digitalisierung und Bürgerbeteiligung, Verkehrsberuhigung im
Ortskern sind weitere Schwerpunkte.

Platz 11: Thomas-Peter Hoffner,
Software-Ingenieur

56 Jahre, lebt mit seiner Ehefrau in der Hebelstraße. Ehrenamtlich stark engagiert. Eintreten würde er für: Schaffung von Wohnraum für junge Familien, Verbesserung der Parksituation in der Durchgangsstraße, Erhaltung und Optimierung der bestehenden Infrastruktur.

Platz 12: Tim Pommer,
Student der Rechtswissenschaften

20 Jahre und damit unser jüngster Kandidat, wohnt mit seinem Bruder und seinen Eltern in der Thomastraße. Er hat sich ganz stark in die Wahlvorbereitung eingebracht. Seine Anliegen sind: solide Gemeindefinanzen, Attraktivität des Ortes steigern, Kommunalpolitik bürgernah gestalten.




Gemeinderatswahl 2019 – Kandidaten für die CDU-Liste


Kaum sind die Feiertage und der Jahreswechsel vorbei, steht schon das Wahljahr 2019 im Fokus. Nach der Bürgermeisterwahl am 24.3.2019 werden am 26. Mai das Europa-Parlament und am gleichen Tag die Kreis- und Gemeinderäte neu gewählt. Vor Ort ist natürlich die Gemeinderatswahl von besonderer Bedeutung.

Bei der Bundestagswahl im letzten Jahr konnte die CDU in Wiesenbach ein gutes Ergebnis erzielen. Auf dieses Potential will unser Ortsverband zurückkommen und seine Wähler anspornen, ihn auch bei der Gemeinderatswahl zu unterstützen. Der Ortsverband ermuntert alle Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht nur zur Ausübung des aktiven Wahlrechts, sondern auch zur Wahrnehmung des passiven Wahlrechts, nämlich sich für eine Kandidatur auf der CDU-Kandidatenliste zur Verfügung zu stellen.

Wir wollen hier auch die Jugend ermutigen, an der Gestaltung und Weiterentwicklung unserer schönen Gemeinde mitzuwirken. Es geht um die Zukunft unseres Gemeinwesens; aktuell stehen wieder viele Entscheidungen an, u.a.

·        der Neubau eines Kindergartens,

·        Verkehrsprobleme,

·        Digitalisierung und Internetversorgung,

·        Entwicklung des Ortsteils Langenzell,

·        wie geht es mit dem Anwesen Hauptstraße 22 weiter (?),

·        Neugestaltung der Einmündung L532 in die B45,

·        1250 Jahre Wiesenbach,

·        Erhaltung der Kulturlandschaft, usw.

·        Erhalt und Förderung von Gewerbe und Geschäften in Wiesenbach

Die Wiesenbacher CDU hat seit jeher eine offene Kandidaten-Liste aufgestellt, daher ist es nicht erforderlich, Parteimitglied zu sein.
Kontakt: Friedbert Kaiser, Tel. 40247 oder Wolfgang Hannemann, Tel. 40729